Historische Dokumente

Agnes Bernauerstr. 1

Stadtbibliothek

1838 lt. Urkataster von Ignatz Hartlmüller, Bäcker aus Vohburg, für 2050.-fl erkauft

1875 lt. Gebäudeversicherung in Besitz von Michael Braun

1891 Johann Zagler ist Besitzer, er schenkt selbstgebrautes Bier aus; Eventuell haben seine Eltern Johann und Walburga Zagler, geb. Striegl, das Anwesen gekauft.

1908 Peter Amberger aus Oberhartheim heiratet Tochter Walli Zagler, diese stirbt jedoch noch im gleichen Jahr im Kindsbett

1919 lt. einem Kaufvertrag von Alois und Anna Schmid erworben; Die Verkäufer waren Peter und seine zweite Frau Maria Amberger, geb. Stangl, Brauereibesitzerseheleute in Vohburg. 
(Die Eheleute Schmid hatten zuvor das Anwesen von der Tante Anna Leis in Vohburg)

1919 Erneut von Peter Amberger erworben. Peter und Maria Amberger kaufen außerdem den Antonibräu in der Donaustraße 12.  

1928 Georg Demmel heiratet Anna Maria Schmid; Das Gebäude befindet sich von da an im Besitz der Familie Demmel.

1936 - ca. 1940 unter Bürgermeister Josef Lohr, Verwalter des Krankenhauses und des Kinderheims auf dem Burgberg. Ab etwa 1940 wurde er als Hilfspolizist eingezogen und war überwiegend in Jetzendorf tätig, wo er sehr beliebt war.

1952 Es befindet sich Konditorei und Cafe in dem Gebäude

2007 Die Verwaltung zieht in das Gebäude ein, somit ist die Stadt Vohburg Eigentümer der Hauses.

2012-13 Neubau

2013 Seither befindet sich die Stadtbibliothek und Tourismusinformation in dem Bau

Bilder

  • Test Alt-Text
  • Test Alt-Text