Historische Dokumente

Ulrich-Steinberger-Platz

Umgeben ist der ehemalige Marktplatz vorrangig mit zweigeschossigen Bauten aus dem 19. Jahrhundert und auch die Mariensäule auf dem Platz ist aus dieser Zeit. Das Kriegerdenkmal befindet sich ebenfalls hier.

1811 Das ehemalige Knabenschulhaus wird als Rathaus und Schrannenhalle erbaut und befindet sich somit seither im Besitz der Marktgemeinde Vohburg

1865 Der Bau wird aufgestockt

1936 Das Gebäude dient nicht mehr als Rathaus

1960 Die Viehwaage im Erdgeschoss wird entfernt

1981 Als Folge des Neubaus von Grund- und Hauptschule wird das Haus im Herbst abgebrochen. Der gesamte frühere Marktplatz wurde dann im Rahmen der Altstadtsanierung neu gestaltet und in Ulrich-Steinberger-Platz umbenannt. Er bietet Platz für Veranstaltungen wie das Bürgerfest, aber auch für die Nutzungen der angrenzenden Geschäfte.
 

Bilder